SC Hermaringen 1929 e.V.

Abteilung Tischtennis

Geschrieben von Georg am Sonntag, Februar 25, 2018

TT-Jahresausflug 22-24.06.2018 Untersteinbach Naturpark Steigerwald

Liebe Sportkameraden / (innen) und Angehörige,
 
Unseren diesj√§hrigen TT-Jahresausflug wollen wir gemeinsam √ľber ein Wochenende vom Freitag 22.06.2018 bis Sonntag 24.06.2018 in Untersteinbach im Naturpark Steigerwald genie√üen.
Termin bitte gleich mal vormerken / weiterverk√ľnden‚Ķ!
 
Read the rest of this entry »

Geschrieben von Georg am Sonntag, Mai 6, 2018

W√ľrttembergische Seniorenmeisterschaften √ú50 vom 29.04.18

√ú50-Senioren nahmen an den W√ľrttembergischen Meisterschaften teil
 
Eigentlich ist die Saison bereits f√ľr alle Hermaringer Spieler abgeschlossen, doch es gab noch einen ‚ÄěNachschlag‚Äú f√ľr alle Freunde der schnellsten R√ľckschlagsportart der Welt. Unser Team nahm (wie bereits im vergangenen Jahr) bei den W√ľrttembergischen Mannschaftsseniorenmeisterschaften teil, welche am 29.04.2018 in Reutlingen ausgetragen wurden. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit je drei Mannschaften.
 
Bereits im ersten Match trafen die Brenzt√§ler auf einen bekannten Kontrahenten. Mit dem TV Hebsack duellierten sich die meisten Protagonisten schon in 2017. R. Geiger brachte den SCH mit einem 3:2 Satzerfolg in F√ľhrung. Leider wurden im Anschluss das Doppel sowie beide Einzel teilweise sehr ungl√ľcklich verloren. Zwar konnte R. Geiger dank einer starken Performance auch sein zweites Einzel f√ľr sich entscheiden, postwendend aber unterlag H. Kn√∂dler in seiner zweiten Begegnung mit 1:3 S√§tzen. Somit gewann der TV Hebsack die Partie mit 4:2, demselben Ergebnis wie im vergangenen Jahr.
 
Im Anschluss folgte dann ein Kr√§ftemessen mit dem TV Calmbach, wo teilweise die Akteure in dieser Saison der Verbandsliga spielen. Der SCH startete mit wenig Fort√ľne in das Match, da R. Geiger im Entscheidungssatz mit 2:3 den K√ľrzeren zog. Der Au√üenseiter lie√ü sich aber nicht entmutigen und glich durch einen souver√§nen Einzelsieg von H. Kn√∂dler zum 1:1 aus. Den erneuten R√ľckstand im n√§chsten Einzel durch J. Koch, konnte das Doppel Kn√∂dler/Geiger in einem spannenden und hochklassigen Fight zum 2:2 egalisieren. Bei den letzten beiden Einzelspielen war der spielerische Vorteil des TV Calmbach sehr klar, was die beiden deutlichen 0:3 Satzniederlagen verdeutlichen. Somit belegte der letztj√§hrige Teilnehmer an den deutschen Mannschaftsmeisterschaften mit dieser 2:4 Niederlage nur den letzten Platz in der Gruppe und schied damit aus.
 
Trotzdem haben unsere Senioren wieder einen sehr positiven Eindruck f√ľr unsere Abteilung, den SCH sowie f√ľr die Gemeinde Hermaringen hinterlassen.
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
gez. Jörg Mailänder
Pressewart SC-Hermaringen Abt. Tischtennis

Geschrieben von Georg am Sonntag, April 22, 2018

Erste Mannschaft siegt klar im Kreisderby

Herren Bezirksliga: SCH I – TTC Victoria H√§rtsfeld   9:3
Eine starke geschlossene Mannschaftsleistung zum Rundenabschluss zeigte der SCH. Grundstein des Erfolges war, dass alle drei Eingangsdoppel durch Ertle/Koch, Kn√∂dler/Groll und Geiger/Mail√§nder gewonnen werden konnten. In den folgenden Einzelpartien hatten die G√§ste zwar im vorderen Paarkreuz deutliche Vorteile, was aber die Hermaringer auf den restlichen vier Einzelpostionen zu kompensieren wussten. Durch die insgesamt spielerische √úberlegenheit des Heimteams waren die H√§rtsfelder schlie√ülich auf verlorenem Posten, was sich dann auch im Endergebnis niederschlug. Die restlichen Punkte f√ľr den SCH erspielten M. Ertle, R. Geiger 2x, J. Koch, J. Mail√§nder und W. Groll. √úber die komplette Spielzeit beider Halbserien betrachtet belegen die Brenzt√§ler einen hervorragenden dritten Tabellenplatz, was seit vielen Jahren nicht mehr erreicht werden konnte.
 
Herren Bezirksklasse: SCH II – VFL Gerstetten   9:6
Im Duell der beiden direkten Absteiger behielt der SCH mit einer soliden Performance knapp die Oberhand. Es punkteten in den Doppeln Groll/Wiesenfahrt, Basler/Hatzak sowie in den Einzeln H. Basler, W. Groll 2x, B. Wiesenfahrt, H. Hörger und H. Hatzak 2x.
 
Herren Kreisliga B: SCH III ‚Äď SV Mergelstetten II   7:9
Die wahrscheinliche beste R√ľckrundenleistung unserer dritten Mannschaft h√§tte zumindest ein Unentschieden verdient gehabt, da ungl√ľcklicherweise von f√ľnf Entscheidungss√§tzen nur zwei gewonnen werden konnten. Besonders stark spielten M. Tabor der bei beiden Einzeln die Platte siegreich verlie√ü, sowie F. Ehrlinger und F. Moroff die beide zusammen das Doppel und je eine Einzelbegegnung f√ľr sich entscheiden konnten. Desweiteren zeichneten sich Burkhardtsmaier/Brezger sowie G. Meuser aus.
 
Jungen U18 Bezirksklasse: SCH I – TSG Schnaitheim   6:0
Es punkteten in den Doppeln sowie in den Einzeln Groll/Nathanael und Köpf Erb.
 
Senioren Bezirksliga: VFL Gerstetten ‚Äď SCH   6:3
Eine knappe Niederlage mussten unsere Senioren einstecken. Leider fiel bei diesem Spiel verletzungsbedingt auch noch ein wichtiger Stammspieler aus. F√ľr den Gast punkteten Geiger/Basler im Doppel sowie R. Geiger und J. Koch. Der letztj√§hrige Meister belegt somit in der Schlusstabelle den dritten Platz.
 
Damit ist die Saison 2017/2018, au√üer f√ľr das Seniorenteam beendet. Unsere √ú50 wird am kommenden Wochenende, wie im vergangenen Jahr, an den W√ľrttembergischen Meisterschaften in Reutlingen teilnehmen.
 
gez. Jörg Mailänder
Pressewart SC-Hermaringen
Abt. Tischtennis

Geschrieben von Georg am Sonntag, April 15, 2018

Freud und Leid im Abstiegskampf

Dritte Mannschaft schafft den Klassenerhalt, zweite Mannschaft steigt ab
 
Herren Bezirksliga: TTC Neunstadt I – SCH I   9:3
Ersatzgeschw√§cht musste die Erste beim TTC antreten. Nach den Eingangsdoppeln lag der Gast bereits mit 1:2 im R√ľckstand. Auch im weiteren Verlauf des Matches konnte die mittlerweile √ľber mehrere Wochen andauernde Formkrise nicht √ľberwunden werden. Es punkteten Ertle/Koch im Doppel sowie R. Geiger und J. Mail√§nder in den Einzeln.
 
Herren Bezirksklasse: TSG Giengen II ‚Äď SCH II   9:5
Im entscheidenden Saisonspiel um den Klassenverbleib musste der SCH beim Lokalrivalen in Giengen antreten. M√∂glicherweise kam der eine oder andere Spieler mit dieser Drucksituation nicht zurecht. Die TSG lag nach den Eingangsdoppeln mit 3:0 in Front, was auch spielentscheidend war. Zudem konnten im ersten Durchgang nur zwei Einzelpartien durch W. Groll und H. H√∂rger gewonnen werden. Im zweiten Abschnitt konnte der Gast mehr Paroli bieten, was aber an der bitteren Niederlage nichts mehr √§nderte. Somit steigt die zweite Herrenmannschaft nach nur einem Jahr in der Bezirksklasse wieder in die Kreisliga A ab. Die weiteren Punkte f√ľr den derzeit Tabellenletzten erspielten R. Molnar, W. Groll und B. Wiesenfahrt. Kopf hoch und in der n√§chsten Spielrunde auf ein Neues !!!
 
Herren Kreisliga B: SCH III – TSG Hofherrnweiler V   9:7
Auch bei unserer Dritten fand das entscheidende Spiel um den Ligaverbleib letzten Samstag gegen den Tabellenletzten aus Hofherrnweiler statt. Zwar f√ľhrten die G√§ste nach den Doppeln mit 2:1 doch danach zeigten die Hermaringer Moral und spielerische Klasse und drehten das Match. Das absolute Highlight war das Abschlussdoppel was mit 3:1 S√§tzen gewonnen wurde. Mit dem ersten Saisonsieg wurde der Klassenerhalt am vorletzten Spieltag gesichert. F√ľr den SCH punkteten Burkhardtsmaier/Brezger 2x in den Doppeln, sowie G. Burkhardtsmaier 2x, G. Brezger, J. Groll, G. Meuser 2x und F. Ehrlinger. Herzlichen Gl√ľckwunsch zu dieser tollen mannschaftlich geschlossenen Leistung.
 
Jungen U18 Bezirksklasse: VFL Gerstetten – SCH I   6:0
 
Hier letzten Begegnungen der Saison 2017/2018
Herren Bezirksliga: 21.04.2018 (19:00 Uhr): SCH I РTTC Victoria Härtsfeld 08 I
Herren Bezirksklasse: 21.04.2018 (15:30 Uhr): SCH II – VfL Gerstetten II
Herren Kreisliga B: 21.04.2018 (19:00 Uhr): SCH III – SV Mergelstetten II
Jungen U18 Bezirksklasse: 21.04.2018 (12:30 Uhr): SCH I ‚Äď TSG Schnaitheim
Senioren Bezirksliga: 19.04.2018 (20:00 Uhr): VFL Gerstetten – SCH
 
gez. Jörg Mailänder
Pressewart SC-Hermaringen
Abt. Tischtennis

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.