SC Hermaringen 1929 e.V.

Abteilung Tischtennis

Archive for the ‘Saison 2018/19’ Category

Geschrieben von Georg am Sonntag, April 14, 2019

Erste Mannschaft steigt aus der Bezirksliga ab

Herren Bezirksliga: SC Unterschneidheim I – SCH I   9:6
Beim „alles oder nichts Spiel“ in Unterschneidheim musste unsere Erste, krankheitsbedingt auf M. Guderlei verzichten. Der Gast lag in den Eingangsdoppeln mit 2:1 in Rückstand, da nur Knödler/Groll zu überzeugen wussten. Dieser Rückstand konnte über ganzen Spielverlauf gesehen nie egalisiert werden. Vor allem im vorderen Paarkreuz konnte keine Partie gewonnen werden was maßgeblich zu der Niederlage beigetragen hatte. Der Ligaverbleib ist nicht in diesem Match verspielt worden, sondern gegen einen direkten Mitabstiegsaspiranten. Nach dieser insgesamt schwachen Saison muss der SCH I nun den bitteren Gang in die Bezirksklasse antreten, und sollte sich in der nächsten Spielrunde sofort mit dem Wiederaufstieg befassen. Für die Hermaringer punkteten in den Einzeln J. Koch 2x, F. Affeldt und W. Groll 2x. Kopf hoch Jungs !!!

Herren Kreisliga A: SCH II – SV Waldhausen II   4:9
In einer Begegnung wo es um nichts mehr ging und einige Stammspieler ersetzt werden mussten stand die Zweite Mannschaft schlussendlich auf verlorenem Posten. Es punkteten Wiesenfahrt/Hatzak, Brezger/HauĂźmann sowie B. Wiesenfahrt und S. HauĂźmann.

Herren Kreisliga C: SV Bolheim – SCH IV   9:2
FĂĽr die vierte Mannschaft waren F. Ehrlinger und P. Schmid siegreich.
Damit ist die Saison 2018/2019 fĂĽr alle Mannschaften beendet.

gez. Jörg Mailänder
Pressewart SC-Hermaringen (Abt. Tischtennis)

Geschrieben von Georg am Sonntag, April 7, 2019

Meisterschaft der zweiten Tischtennismannschaft der Saison 2018/2019

Herren Kreisliga A: SCH II – VFL Gerstetten II   9:6
Sein Meisterstück in der Kreisliga A vollendete die zweite Mannschaft im Spitzenspiel gegen den VFL Gerstetten. Dabei waren die Gastgeber in den Eingangsdoppeln mit 1:2 in Rückstand, da sich lediglich Guderlei/Hatzak erfolgreich behaupten konnten. Dies konnte auch nicht im ersten Durchgang in den Einzelwettbewerben kompensiert werden. Dabei hielten M. Guderlei, J. Mailänder und H. Hatzak den SCH mit ihren gewonnenen Partien im Spiel. Nach dem Wechsel aber spielten die Hermaringer wie entfesselt auf und es wurde eine Begegnung auf allerhöchstem Niveau, was den beiden stärksten Teams der Liga gerecht wurde. Die weiteren Punkte für die Brenztäler erspielten R. Molnar, M. Guderlei, H. Basler, H. Hatzak und S. Haußmann, sodass die verdiente Meisterschaft gesichert werden konnte. Zu diesem großartigen Erfolg haben unter anderem auch die stets verlässlichen Ersatzspieler beigetragen, dafür ein herzliches Dankeschön.

Herren Kreisliga B: TSV Altheim II – SCH III   9:3
Für die überforderten Gäste waren Burkhardtsmaier/ Iniotakis sowie G. Brezger und G. Burkhardtsmaier erfolgreich.

Bezirksliga Senioren: TSG Giengen – SCH   6:0
Kampflos mussten unsere Senioren das Match abgeben da die TSG nicht bereit war die Begegnung, aufgrund einer personellen Engpasssituation, zu verschieben.

Anbei die letzten Spiele der Saison 2018/2019:
Herren Bezirksliga 13.04.2019 (19:00 Uhr) SC Unterschneidheim I – SCH I
Herren Kreisliga A: 13.04.2019 (19:00 Uhr) SCH II – SV Walhausen II
Herren Kreisliga C: 13.04.2019 (18:00 Uhr) SV Bolheim – SCH IV

gez. Jörg Mailänder
Pressewart SC-Hermaringen (Abt. Tischtennis)

Geschrieben von Georg am Sonntag, März 31, 2019

Zweite Mannschaft steigt in Bezirksklasse auf – Erste Mannschaft am Abgrund

Herren Bezirksliga: SV Waldhausen I – SCH I   9:6
Mit dieser erneuten Niederlage im Abstiegskampf besteht nur noch wenig Hoffnung, den Klassenerhalt in der Bezirksliga aus eigener Kraft zu schaffen. Die ersatzgeschwächten Hermaringer waren bereits nach den Eingangsdoppeln mit 2:1 in Rückstand. Im weiteren Verlauf des Matches stellte sich in den Einzelwettbewerben heraus, dass die Gastgeber deutliche Vorteile im vorderen und hinteren Paarkreuz hatten. Kam hier der eine oder andere Spieler mit der Situation nicht zurecht? Für den insgesamt enttäuschenden SCH punkteten Knödler/Groll, H. Knödler, J. Koch 2x, W. Groll und M. Guderlei.

Herren Kreisliga A: SCH II – PSV Heidenheim II   9:3
Nach einem Jahr Abstinenz kehrt die zweite Mannschaft, aufgrund des klaren Heimsieges gegen den PSV bei einer gleichzeitigen Niederlage des Ligarivalen TTC Victoria Härtsfeld 08, wieder in die Bezirksklasse zurück. Der Gastgeber begann stark und führte in den Doppeln durch Wiesenfahrt/Mailänder und Brezger/Haußmann mit 2:1. Danach hatte der SCH das Spiel zu jeder Zeit im Griff. In den Einzeln punkteten R. Molnar, B. Wiesenfahrt, J. Mailänder 2x, H. Hatzak, G. Brezger und S. Haußmann. Am kommenden Wochenende wird sich im Spitzenspiel gegen Gerstetten entscheiden, ob die Meisterschaft gesichert werden kann. Zuschauer sind herzlich willkommen!!!

Herren Kreisliga C: SCH IV – TTC Königsbronn   7:9
Ein sehr gutes Spiel zeigte unsere Vierte gegen den TTC und hatte schlussendlich viel Pech mit dem Spielausgang. Ausschlagend war, dass alle vier Doppel verloren wurden. Es punkteten P. Schmid, J. Groll, F. Ehrlinger, F. Moroff 2x und A. Köpf 2x.

Hier die weiteren Partien des folgenden Spieltags:
Herren Kreisliga A: 06.04.2019 (19:00 Uhr) SCH II – VFL Gerstetten II
Herren Kreisliga B: 06.04.2019 (17:00 Uhr) TSV Altheim II – SCH III
Bezirksliga Senioren: 03.04.2018 (20:00 Uhr) TSG Giengen – SCH

gez. Jörg Mailänder
Pressewart SC-Hermaringen (Abt. Tischtennis)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.