SC-Hermaringen, Hermaringen, Tischtennis, Sport

SC Hermaringen 1929 e.V.

Abteilung Tischtennis

Geschrieben von Georg am Montag, März 16, 2015

Ergebnisse vom Wochenende 14-15.03.2015

Bezirksklasse:

TTC Neunstadt I – SC Hermaringen I     9 : 4

Mit zwei Ersatzspielern musste sich die Erste in Neunstadt geschlagen geben. Für den SCH waren Ertle, Hörger, Molnar und Koch erfolgreich.

 

Kreisliga A:

TV Steinheim I – SC Hermaringen II     9 : 1

Mit vier Ersatzspielern hatte die Zweite beim Tabellenzweiten keine Chance. Polzer gelang der einzige Sieg.

 

SC Hermaringen II – TTC Herbrechtingen I   9 : 7

Nach einem über vier Stunden dauernden Krimi sicherte sich die Zweite einen knappen aber wichtigen Sieg, ausschlaggebend war die starke Leistung in den Doppeln denn der SCH konnte drei Doppel zu seinen Gunsten entscheiden. Hauser/Basler und Hörger/Wiesenfahrt siegten doch Molnar/Hatzak unterlagen im Entscheidungssatz mit 10:12, so führte die Zweite mit 2:1. Nach einem knappen Sieg im fünften Satz von Hauser hatte Molnar gegen den Spitzenspieler vom TTC Herbrechtingen keine Chance und unterlag klar. Hörger siegte mit 3:2 Sätzen aber Basler musste sich im Entscheidungssatz knapp geschlagen geben. Wiesenfahrt sorgte mit einem 3:0 Siegen für eine 5:3 Führung. Nach Niederlagen von Hatzak und Hauser brachten Molnar und Hörger den SCH wieder mit 7:5 in Führung. Basler konnte auch sein zweites Einzel nicht gewinnen doch nach einem weiteren Sieg von Wiesenfahrt führte die Zweite mit 8:6 und Hatzak hatte bei einer 8:2 Führung im Entscheidungssatz den Gesamtsieg auf dem Schläger und konnte diese Führung nicht halten und unterlag mit 14:16. Nun musste das Abschlussdoppel die Entscheidung bringen. Dies gelang Hauser/Basler mit einem Sieg im Entscheidungssatz. Nach diesem Erfolg hat die Zweite die Abstiegsränge verlassen.

 

Kreisliga B:

TSG Hoffherrnweiler IV – SC Hermaringen III     9 : 0

Wegen Spielermangels konnte die Dritte keine Mannschaft stellen und gab das Spiel kampflos ab.

 

Bezirksklasse U15:

TSG AbtsgmĂĽnd – SC Hermaringen     4 : 6

Eva Ott war mit zwei Einzelsiegen der Matchwinner beim knappen Sieg der SCH U15-Mannschaft.

Die weiteren Siege fĂĽr den SCH holten Eva Ott/Christian Keck im Doppel sowie Jonas Groll, Felix Scherand und Christian Keck. Herzlichen GlĂĽckwunsch zu diesem Sieg, macht weiter so.

 

Bezirksklasse Senioren:

VFL Gerstetten – SC Hermaringen     6 : 4

Im letzten Spiel musste die Entscheidung ĂĽber die Meisterschaft fallen und diese konnte Gerstetten zu seinen Gunsten entscheiden. FĂĽr den SCH waren Koch/Geiger im Doppel sowie Hauser und Geiger 2x in den Einzeln erfolgreich.

 

Die nächsten Spiele:

Samstag 21.03.2015

13:00 Uhr SC Hermaringen U18 – VFL Gerstetten I

18:00 Uhr SV Ebnat I– SC Hermaringen II

19:00 Uhr TSG Hofherrnweiler I – SC Hermaringen I

Sonntag 22.03.2015

10:00 Uhr SC Hermaringen I – SC Unterschneidheim I

 

Gez. D.Göth

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.