SC Hermaringen 1929 e.V.

Abteilung Tischtennis

Geschrieben von Georg am Montag, November 16, 2015

Ergebnisse vom Wochenende 14-15.11.2015

Kreisliga A:

TSV Altheim I – SC Hermaringen II   9 : 7

Eine unerwartete Niederlage kassierte die Zweite beim Tabellenletzten. Wiesenfarth/Hörger und Groll/Hatzak sorgten für eine 2:1 Führung nach den Doppeln. Wiesenfarth konnte mit einem klaren 3:0 Erfolg auf 3:1 erhöhen aber der schwach spielende Molnar, er verlor beide Einzel, unterlag mit 1:3 Sätzen doch Basler sorgte mit einem Fünfsatzsieg für den 4:2 Zwischenstand. Nach Niederlagen von Hörger und Hatzak stand es 4:4. Groll sorgte mit seinem Sieg für die letztmalige Führung für den SCH. Nach drei Niederlagen von Molnar, Wiesenfarth und Hörger führte Altheim mit 7:5. Basler und Groll konnten mit ihrem jeweils zweiten Einzelerfolg nochmals ausgleichen zum 7:7 aber durch Niederlagen im Entscheidungssatz von Hatzak und Molnar/Basler war die Überraschung perfekt und nach dieser Niederlage liegt die Zweite weiterhin auf einem Abstiegsplatz.

 

Bezirksklasse Senioren:

TSG Hofherrnweiler – SC Hermaringen   3 : 6

Beim 6:3 Erfolg der Senioren in Hofherrnweiler siegten für den SCH Knödler/Hauser im Doppel sowie Knödler 2x, Geiger und Hauser 2x.

 

Kreisliga U18:

SC Hermaringen – SV Zang  5 : 5

Mit einer guten Leistung, vor allem in den Einzeln, erspielte sich die U18-Mannschaft gegen den Tabellenzweiten ein verdientes Remis. FĂĽr den SCH punkteten Jonas Groll 2x, Felix Scherand 2x und Felix Moroff.

 

Kreisklasse U15:

SC Hermaringen – TSV Altheim  3 : 7

Felix Scherand/Sebastian Erb im Doppel und Felix Scherand 2x im Einzel punkteten fĂĽr den SCH bei der 3:7 Niederlage gegen Altheim.

 

 

Die nächsten Spiele:

Samstag 21.11.2015

15:30 Uhr SC Hermaringen I – SC Unterschneidheim

19:00 Uhr SC Hermaringen III – TSG Hofherrnweiler V

 

Gez. D.Göth

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.