SC Hermaringen 1929 e.V.

Abteilung Tischtennis

Geschrieben von Georg am Dienstag, September 29, 2009

Ergebnissse vom Wochenende

Bezirksklasse : TSG Hofherrnweiler 1 – SC Hermaringen 1                7: 9

Das die Bezirksklasse kein Selbstläufer wird bekam der SCH 1 beim knappen 9:7 Erfolg in Hofherrnweiler zu spüren. Nach dem kurzfristigen Ausfall von Hörger kam Wiesenfarth zum Einsatz. Hiegl/Geiger und Knödler/Wiesenfarth brachten die Erste nach den Doppeln mit 2:1 in Führung. Nach drei knappen Niederlagen sorgte Möller mit einem 3:0 Sieg für den dritten Punkt. Einer Niederlage von Wiesenfarth folgten durch Knödler, Koch und Hiegl drei Erfolge zur 6:5 Führung. Mit 6:7 lag der SCH nach Niederlagen von Geiger und Möller mit 7:6 im Rückstand. Knödler, mit seinem zweiten Einzelsieg, Wiesenfarth und das Doppel Koch/Möller sicherten mit ihren Erfolgen dem SCH den 9:7 Gesamtsieg.

Kreisliga A : SC Hermaringen 2 – SV Zang 1                    9 : 6

Zu einem unerwarteten 9:6 Erfolg kam die Zweite im ersten Spiel der neuen Saison.Nach einem ausgeglichenen Spiel, die Doppel Basler/Polzer und Röscheisen/Sanwald sowie Polzer, Röscheisen, Sanwald und Basler siegten zum 6:6 Zwischenstand. Der SCH hatte den besseren Endspurt, Ertle, erneut Röscheisen und Sanwald  mit ihrem jeweils zweiten Einzelsieg sorgten für den 9:6 Gesamtsieg.

Kreisklasse A : SC Hermaringen 3 – TSV Altheim 2       2 : 9

In einem unglaublich spannenden Spiel, sieben Spiele wurden erst im fĂĽnften Satz entschieden, der SCH konnte nur einen zu seinen Gunsten entscheiden, setzte es eine dem Ergebnis nach deutliche Niederlage. Falkenstein und Duckeck zeigten fĂĽr die Hermaringer Punkte verantwortlich.

Kreisklasse U15 : TTC Königsbronn – SC Hermaringen                    1 : 6

Mit einem klaren 6:1 Siegen startete die U15-Mannschaft in die neue Saison. Marvin Fischer/Malte Stegmaier und Anton Schmid/Florian Ehrlinger siegten in den Doppeln, wobei Anton und Florian einen 0:2 SatzrĂĽckstand noch aufholen und das Spiel gewinnen konnten. In den Einzeln punkteten Marvin Fischer 2x Malte Stegmaier1x und Anton Schmid.

Kommentar hinzufügen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.