SC Hermaringen 1929 e.V.

Abteilung Tischtennis

Geschrieben von Georg am Montag, Oktober 26, 2009

Ergebnisse vom Wochenende

Schwarzes Wochenende fĂĽr den SC Hermaringen !

Bezirksklasse : VFR Aalen 1 – SC Hermaringen 1           9 : 7

Drei von vier Doppeln gewannen die Gastgeber im Entscheidungssatz,dies war entscheidend für die knappe unnötige Hermaringer Niederlage. Knödler/Hörger siegten im Doppel und nach einer Fünfsatzniederlage von Hiegl ging der SCH nach Siegen von Koch, Geiger, Möller und Hörger mit 5:3 in Führung. Bis zum 7:7 Zwischenstand, für Hermaringen punkteten noch Möller und Knödler, war das Spiel ausgeglichen aber die restlichen beiden Spiele konnte Aalen zu seinen Gunsten entscheiden und nach vier Stunden Spieldauer war die erste Niederlage für die Erste perfekt.

Kreisliga A : TV Unterkochen 4 – SC Hermaringen 2      9 : 6

Auch Rudolf Molnar konnte bei seinem ersten Einsatz nach langer Verletzungspause eine unglückliche  Niederlage nicht verhindern. Bis zum 4:4, Burkhardtsmaier/Ertle und Molnar/Basler siegten in den Doppeln sowie Basler und Burkhardtsmaier in den Einzeln, war es ein ausgeglichenes Spiel. Nach fünf Niederlagen infolge war die Partie entschieden, Polzer und Ertle gewanne ihr Einzel aber nach einer Niederlage von Röscheisen war das Spiel mit 6:9 verloren.

Kreisklasse A : SB Heidenheim 2 – SC Hermaringen 3      9 : 4

Auch beim Spiel in Heidenheim war das Glück nicht auf Hermaringer Seite. Von fünf ausgespielten Entscheidungssätzen konnte nur einer gewonnen werden. Erst beim Spielstand von 6:0 für den HSB gelangen Brezger und Hartmann die ersten beiden Siege für den SCH 3. Die restlichen beiden Punkte holten Brezger mit seinem zweiten Einzelsieg und Falkenstein.

Kommentar hinzufügen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.