SC Hermaringen 1929 e.V.

Abteilung Tischtennis

Geschrieben von Georg am Sonntag, März 5, 2017

Ergebnisse vom Wochenende 04.03.2017

Zweite Mannschaft ist Meister in der Kreisliga B
 
Herren Bezirksklasse TTC Neunstadt I – SCH I   5:9
Gegen die in Bestbesetzung angetretenen und leicht favorisierten Neunstädter konnte der SCH sein Potential vom letzten Heimspiel erneut voll abrufen. Kalt erwischt wurden die Hausherren zu Beginn des Spieles da der SCH alle seine drei Doppel durch Ertle/Schuler, Knödler/Hauser und Geiger/Mailänder gewinnen konnte. Im Anschluss gingen beide Einzel verloren, so dass es nur noch 2:3 aus Sicht der Gastgeber stand. Dies konnte aber im mittleren und hinteren Paarkreuz durch Erfolge von R. Geiger, D. Schuler, H. Hauser und J. Mailänder, mit teilweise tollen Ballwechseln, kompensiert werden. Nach der zweiten Niederlage von M. Ertle, wurde die Führung durch H. Knödler auf 8:3 ausgebaut. Im weiteren Verlauf gewann der TTC noch beide Einzel im mittleren Paarkreuz, aber H. Hauser machte mit einem 3:1 Einzelsieg den Triumph perfekt. Am kommenden Sonntag spielt die erste Mannschaft beim Lokalrivalen in Giengen. Über eine zahlreiche Unterstützung würden wir uns sehr freuen.
 
Herren Kreisliga B: TSV Altheim I – SCH II   7:9
Ersatzgeschwächt musste unsere zweite Mannschaft ohne J. Koch in Altheim antreten, doch F. Ehrlinger zeigte eine solide Leistung. Basis für den Auswärtssieg waren alle drei gewonnen Eingangsdoppel durch Wiesenfahrt/Groll, Molnar/Basler und Hörger/Ehrlinger. Anschließend punkteten für den SCH H. Basler, R. Molnar, W. Groll und H. Hörger 2 x. Das finale Abschlussdoppel entschieden aber Wiesenfahrt/Groll mit 3:1 Sätzen für sich und erspielten den knappen Sieg. Damit hat sich der SCH vorzeitig nach der 15. Spielrunde die Meisterschaft gesichert und spielt in der Saison 2017/2018 wieder in der Kreisliga A. Herzlichen Glückwunsch an alle Stamm- und Ersatzspieler, die zu diesem tollen Erfolg beigetragen haben.
 
Herren Kreisklasse B: SV Ebnat I – SCH III   4:9
Weiterhin einen „guten Ball“ spielte unsere Dritte, was mit dem dritten Rückrundensieg in Folge unterstrichen wurde. Zudem musste kurzfristig auch noch auf H. Hatzak verzichtet werden. Somit mussten die Gäste mit fünf Mann antreten. Für den SCH punkteten in den Doppeln Burkhardtsmaier/Brezger und Meuser/Tabor sowie in den Einzeln G. Burkhardtsmaier 2x, G. Brezger, G. Meuser 2x und M. Tabor 2x.
 
Jungen U18 Kreisliga: SCH – SV Bolheim   0:6
 
Senioren Bezirksklasse: SCH – VFL Gerstetten   2:6
Eine nach diesem Ergebnis nicht erwartete Niederlage mussten unsere Senioren gegen eine allerdings stark aufspielende Gerstetter Mannschaft einstecken. Lediglich H. Knödler erreichte Normalform und konnte seine beiden Einzelpartien gewinnen. Jetzt muss im letzten Auswärtsspiel in Hofherrnweiler mindestens ein Unentschieden erreicht werden um die Meisterschaft zu sichern.
 
Folgende Paarungen sind fĂĽr den kommenden Spieltag angesetzt:
Herren Bezirksklasse 11.03.2017 (18:00 Uhr) SV Lauchheim I – SCH I
Herren Bezirksklasse 12.03.2017 (10:00 Uhr) TSG Giengen I – SCH I
Herren Kreisliga B: 11.03.2017 (15:30 Uhr): SCH II – TV Steinheim II
Herren Kreisklasse B: 11.03.2017 (19:00 Uhr) TTC Victoria Härtsfeld 08 III – SCH III
Jungen U18 Kreisliga: 11.03.2017 (12:30 Uhr): SCH – SB Heidenheim
Jungen U15 Kreisliga: 11.03.2017 (10:30 Uhr): SCH – SV Waldhausen
Senioren Bezirksklasse: 10.03.2017 (20:15 Uhr): TSG Hofherrnweiler – SCH
 
Wer Interesse an einem „Schnuppertraining“, guter Kameradschaft und Geselligkeit hat, ist bei uns jederzeit herzlich willkommen.
Trainingstage sind immer dienstags zwischen 20:00 Uhr – 22:00 Uhr in der Güssenhalle sowie donnerstags und freitags (nach vorheriger Absprache) zwischen 20:00 Uhr – 22:00 Uhr im SC Heim
 
gez. Jörg Mailänder
Pressewart SC-Hermaringen Abt. Tischtennis

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.