SC Hermaringen 1929 e.V.

Abteilung Tischtennis

Geschrieben von Georg am Freitag, März 31, 2017

Bericht zur Abteilungsversammlung vom 17.03.2017 der Tischtennisabteilung

Das vergangene Jahr war wohl eines der kritischsten in der Geschichte der Tischtennisabteilung. Der langjährige Abteilungsleiter Dieter Göth trat nach über 30jähriger Tätigkeit als Abteilungsleiter zurück.
 
Da an der Abteilungsversammlung kein Nachfolger gefunden werden konnte, musste eine außerordentliche Abteilungsversammlung einberufen werden. Diese entschied über den Fortbestand der Abteilung Tischtennis. Ohne einen Abteilungsleiter hätte die Abteilung aufgelöst werden müssen. Aufgrund der Tatsache, dass sich alle der in einer rekordverdächtigen Anzahl anwesenden Mitglieder bereit erklärten, zukünftig an der Weiterentwicklung der Abteilung mitzuarbeiten, übernahm Harry Knödler den Posten des Abteilungsleiters. Somit war der Fortbestand der Abteilung Tischtennis gesichert.
 
Mitte des vergangenen Jahres wurde die Güssenhalle wiedereröffnet. Seither kann die Abteilung Tischtennis wieder einen Trainingsabend und einen Teil der Punktspiele dort austragen und die Möglichkeiten in der wesentlich größeren Güssenhalle nutzen. Dafür waren allerdings und sind auch zukünftig noch für unsere kleine Abteilung größere Investitionen nötig.
Um zukünftig Wartung, Pflege und Beschaffung der Sportgeräte besser koordinieren zu können, wurde das Amt des Gerätewarts neu geschaffen. Bernd Wiesenfarth war bereit dieses zu übernehmen – dafür ein herzliches Dankeschön.
 
Mit vier neuen Mitgliedern im vergangenen Jahr im Bereich der Aktiven kann nach längerer Zeit wieder eine Zunahme verzeichnet werden. Es wäre wünschenswert, dass diese Entwicklung so weitergeht – neue Mitglieder sind im Tischtennis herzlich willkommen.
 
Mit einem Grillfest, einem Turnier fĂĽr 4er-Mannschaften und dem Jahresessen gab es mehrere kameradschaftliche Events, die groĂźen Anklang fanden.
 
Im sportlichen Bereich kann auf eine Saison zurückgeblickt werden, die – obwohl noch nicht ganz zu Ende – auf jeden Fall die Erwartungen erfüllen wird.
 
Die erste Herrenmannschaft hat sich, nachdem es in den vergangenen Jahren immer fast bis zum Ende der Saison sehr knapp war, schon frĂĽhzeitig den Klassenerhalt in der Bezirksklasse gesichert.
 
Die Herren des SCH 2 stehen nach ihrem Abstieg im letzten Jahr schon jetzt als Meister in der Kreisliga B fest und haben den direkten Wiederaufstieg geschafft. DafĂĽr herzlichen GlĂĽckwunsch!
 
Die dritte Mannschaft hat sich für diese Saison entschieden, eine Klasse niederer in der Kreisklasse B anzutreten. Hier können vermehrt junge Spieler eingebaut werden und es wird ein stabiler Mittelplatz belegt.
 
Die Jugendmannschaften schlagen sich in ihren Klassen wacker, vor allem die U18, die im Moment einen guten 4. Platz in der Kreisliga belegt. Auch im Jugendbereich sind Mädchen und Jungen, die Freude am Tischtennis haben, immer willkommen.
 
Die nach längerer Pause erstmalig wieder ausgetragenen Vereinsmeisterschaften trafen auf großes Interesse und brachten folgende Platzierungen:
1. Rudi Geiger
2. Michael Ertle
3. Dietmar Schuler
 
Einen besonderen Erfolg durfte die Hermaringer Nummer Eins Michael Ertle feiern. Er belegte bei den Bezirksmeisterschaften in der A-Klasse sowohl im Doppel mit seinem Doppelpartner Werner Härer (VFL Gerstetten) als auch im Einzel einen hervorragenden 3. Platz.
 
Bei den anstehenden Wahlen gab es folgende Ergebnisse:
Stellvertretender Abteilungsleiter: Peter Klotzbücher (bestätigt)
Stellvertretender Technischer: Leiter Horst Hörger (bestätigt)
Stellvertretender Jugendleiter: Michael Ertle (bestätigt)
Kassiererin: Anja Ott

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.