SC Hermaringen 1929 e.V.

Abteilung Tischtennis

Geschrieben von Georg am Mittwoch, Mai 3, 2017

Teilnahme an den WĂĽrttembergischen Mannschaftsmeisterschaften

Die WĂĽrttembergischen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren 2017, fanden am 23.04.2017 in Reutlingen statt.
 
Dabei startete der SCH in der Altersklasse „Ü50“ zusammen mit dem TV Hebsack sowie dem „Dauerrivalen“ VFL Gerstetten.
 
Bereits bei der ersten Partie der Hermaringer stand mit dem TV Hebsack (der sich zuvor mit 4:2 gegen den VFL Gerstetten durchsetzte) wohl der härteste Gegner bevor. Sämtliche Protagonisten sind in der höherklassigen Bezirksliga aktiv. Doch zu Beginn des Spieles sah es nach einer Überraschung aus, denn H. Knödler und R. Geiger brachten den SCH mit 2:0 in Führung. Leider gingen aber im weiteren Verlauf alle Begegnungen, teilweise sehr unglück-lich, verloren so dass das Match mit 2:4 für den Favoriten aus Hebsack endete.
 
Nun musste der Vergleich gegen VFL Gerstetten über den so wichtigen zweiten Platz in der Gruppe entscheiden. Erneut erspielten sich die Brenztäler durch Erfolge von R. Geiger und H. Knödler eine 2:0 Führung. Zwischenzeitlich konnte der VFL dann zum 2:2 ausgleichen. Doch im Anschluss verließen H. Knödler (mit seinem zweiten Einzelerfolg) und J. Koch nach starken Leistungen die Platten als Sieger, was den vielumjubelten 4:2 Triumph bedeutete.
 
Damit haben sich die Hermaringer „Altstars“ als Gruppenzweiter erstmals für die Baden-Württembergischen Meisterschaften am 14.05.2017 im Badischen Dietlingen qualifiziert.
 

Die erfolgreichen Spieler des SCH (v. links): Rudolf Geiger, Jürgen Koch und Harry Knödler
 
Herzlichen GlĂĽckwunsch zu diesem groĂźen Erfolg.
gez. Jörg Mailänder
Pressewart SC-Hermaringen Abt. Tischtennis

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.