SC Hermaringen 1929 e.V.

Abteilung Tischtennis

Geschrieben von Georg am Montag, November 30, 2009

Ergebnisse vom Wochenende

Bezirksklasse : SC Hermaringen 1 ‚Äď VFL Gerstetten 1¬†¬†¬† ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 6 : 9

3:1 und 5:3 f√ľhrte der SCH gegen den Meisterschaftsanw√§rter und doch reichte es nicht zu einem Punktgewinn oder gar Sieg. Mit ausschlaggebend war, von acht ausgespielten Entscheidungss√§tzen konnte die Erste nur drei gewinnen. Czipri/Geiger und Kn√∂dler/H√∂rger siegten in den Doppeln zur 2:1 F√ľhrung. Koch bezwang den Gerstetter Spitzenspieler im f√ľnften Satz aber durch knappe Niederlagen von M√∂ller und Czipri konnten die G√§ste ausgleichen. Nach erfolgen von Geiger und Kn√∂dler lag der SCH wieder vorne. Nach vier Niederlagen infolge, davon drei im Entscheidungssatz, geriet die Erste mit 5:7 in R√ľckstand. Geiger spielte stark und konnte auch sein zweites Einzel gewinnen aber nach zwei weiteren knappen verlorenen Einzeln war die vierte knappe 6:9 Niederlage perfekt.

Bezirkspokal : SC Hermaringen 1 ‚Äď TSG Giengen 1¬†¬†¬† ¬†¬†¬† ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 2 : 4

In der ersten Runde des Bezirkspokals ist der SCH 1 ungl√ľcklich ausgeschieden. Koch und M√∂ller unterlagen dem Giengener Spitzenspieler jeweils im Entscheidungssatz. F√ľr Hermaringen punkteten Kn√∂dler im Einzel und Koch/M√∂ller im Doppel.

Kreisklasse U15 : PSV Heidenheim ‚Äď SC Hermaringen¬† ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 6 : 1

Im Spitzenspiel zweier noch ungeschlagenen, punkt-und satzgleichen Mannschaften war der SCH jedoch chancenlos. Den Ehrenpunkt f√ľr Hermaringen holte Malte Stegmaier.

Kopf hoch Jungs, diese Niederlage wirft Euch nicht um.

Kommentar hinzufügen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.