SC Hermaringen 1929 e.V.

Abteilung Tischtennis

Geschrieben von Georg am Sonntag, November 5, 2017

Licht und Schatten am vergangenen Wochenende

Herren Bezirksliga: SCH I – VFL Gerstetten I   4:9
Der erneut ersatzgeschwächte SCH empfing am Samstagnachmittag den Ligaprimus aus Gerstetten. Der Gastgeber lag bereits nach den Eingangsdoppeln mit 1:2 im Rückstand, da nur Knödler/Hauser die Platte siegreich verließen. Zwar konnten die Hermaringer im Anschluss die Begegnung im vorderen und mittleren Paarkreuz offen gestalten, doch leider wurden zwei Einzelkämpfe in den Endscheidungssätzen verloren, was dann zur Halbzeit den hohen und vorentscheidenden Rückstand von 2:7 zur Folge hatte. Lediglich R. Geiger behielt in seinem Viersatzerfolg die Oberhand. Zu Beginn des zweiten Durchganges konnte dann H. Knödler und M. Ertle das Match noch etwas spannender gestalten, was aber an der deutlichen Heimniederlage nichts änderte.
 
Herren Bezirksklasse: SCH II – SV Mergelstetten I   9:5
Mit dem SV Mergelstetten gastierte der Tabellenletzte auf dem Kupferschmied. Erneut konnte sich der Liganeuling auf seine Doppelstärke verlassen und führte durch Groll/Wiesenfahrt und Molnar/Koch mit 2:1. Im Anschluss wurde der Vorsprung im ersten Durchgang durch R. Molnar, J. Koch, W. Groll und B. Wiesenfahrt auf 6:3 vergrößert. In der Schlussrunde überzeugten danach H. Basler sowie erneut W. Groll und B. Wiesenfahrt zum hochverdienten Heimsieg. Mit einem ausgeglichenen Punktekonto belegt die Zweite aktuell einen guten fünften Tabellenplatz.
 
Herren Kreisliga B: TTC Victoria Härtsfeld 08 III – SCH III   9:5
Mit ausschlaggebend fĂĽr die Niederlage war, dass alle drei Eingangsdoppel deutlich verloren wurden. Dies konnte dann in den darauf folgenden Einzelpartien nicht mehr kompensiert werden. H. Hatzak, G. Brezger 2x, G. Burkhardtsmaier 2x waren erfolgreich.
 
Jungen U18 Bezirksklasse: SCH I – TSV Altheim   1:6
Gegen den TabellenfĂĽhrer waren unsere Jungs chancenlos. Den Ehrenpunkt erspielte J. Groll.
 
Senioren Bezirksliga: TSG Hofherrnweiler – SCH   2:6
Weiter gut „in der Spur“ sind unsere Senioren die auch ihr zweites Punktspiel, auch in dieser Höhe, verdient gewinnen konnten. Für den Gast punkteten Knödler/Hauser im Doppel sowie H. Knödler 2x, R. Geiger, H. Hauser und H. Basler in den Einzeln.
 
Am kommenden Wochenende ist spielfrei.
 
Am Donnerstag den 09.11.2017 um 20:15 Uhr, findet im SC-Heim die Neuauflage (bei den Herren Senioren) gegen den VFL Gerstetten statt.
 
gez. Jörg Mailänder
Pressewart SC-Hermaringen Abt. Tischtennis

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.