SC Hermaringen 1929 e.V.

Abteilung Tischtennis

Geschrieben von Georg am Sonntag, Dezember 10, 2017

Erste Mannschaft erspielt Remis nach fast vierstĂĽndigem Krimi

Herren Bezirksliga: SV Lauchheim I – SCH I   8:8
Einen wichtigen Punkt auf fremden Terrain holte die Erste bei dem sich bis dahin auf einem Relegationsplatz befindenden Gastgeber. Der SCH startete furios und gewann alle seine drei Eingangsdoppel durch Knödler/Hauser, Ertle/Koch und Geiger/Basler. Der Dreipunktevorsprung konnte durch anschließende Einzelerfolge durch H. Knödler, R. Geiger, H. Hauser auf 6:3 bis zum Wechsel in den zweiten Durchgang gehalten werden. Danach kam der stark abstiegsbedrohte SV besser in die Partie. Lediglich H. Knödler und R. Geiger verließen mit ihren zweiten Einzelerfolgen die Platte danach noch als Sieger und konnten somit das insgesamt leistungsgerechte Unentschieden sicherstellen. Nach Abschluss einer halben Saison ist ein guter dritter Tabellenplatz gesichert.
 
Herren Bezirksklasse: TTC Burgberg II – SCH II   9:0
Das Spiel musste kampflos abgegeben werden.
 
Herren Bezirksklasse: TTC Herbrechtingen I – SCH II   9:4
Eine vom Ergebnis zu hohe Niederlage musste die Zweite im Lokalderby einstecken, zumal der Gast nach den Doppeln durch Groll/Wiesenfahrt und Molnar/Koch in Front lag. Danach drehte der TTC das Match. Der SCH aber hatte in drei Einzelkämpfen etwas Pech, da alle diese im fünften Satz verloren gingen. Im Anschluss setzten sich nur noch J. Koch und W. Groll durch. Somit beginnt der Liganeuling die Rückrunde auf einem zufriedenstellenden siebten Rang.
 
Herren Kreisliga B: SV Mergelstetten II – SCH III   9:6
Eine unglückliche Niederlage musste unsere Dritte beim ebenfalls um den Klassenerhalt spielenden SV Mergelstetten einstecken. Zu Beginn der Begegnung konnten sich in den drei gespielten Doppeln nur Hatzak/Brezger durchsetzen was einen 2:1 Rückstand bedeutete. Zudem wurden zwei Vergleiche knapp in den Entscheidungssätzen verloren, was schließlich nicht mehr zu kompensieren war. Die restlichen Punkte für den SCH holten G. Brezger, G. Burkhardtsmaier 2x, M. Tabor und J. Groll. Nach der Vorrunde rangiert der SCH auf einem Abstiegsplatz und muss dringend zur Rückrunde den „Turn Around“ schaffen um den Klassenerhalt zu sichern.
 
Jungen U18 Bezirksklasse: SV Bolheim – SCH II   2:6
Eine gute Leistung zum Hinrundenabschluss zeigte die erste Jungendmannschaft und gewann in dieser Höhe auch verdient. Es punkteten Groll/Scherand sowie J. Groll 2x, F. Scherand 2x und A. Köpf. Somit startet unsere erste Jugendmannschaft mit einem ordentlichen vierten Tabellenplatz nach der Winterpause in die Rückrunde.
 
Jungen U18 Bezirksklasse: VFL Gerstetten II – SCH II   6:1
Der Ehrenpunkt für die Gäste erspielte H. Scherand.
 
Damit ist die Vorrunde der Saison 2017/2018, fĂĽr alle spielberechtigen Mannschaften beendet.
 
gez. Jörg Mailänder
Pressewart SC-Hermaringen Abt. Tischtennis

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.