SC Hermaringen 1929 e.V.

Abteilung Tischtennis

Geschrieben von Georg am Sonntag, April 22, 2018

Erste Mannschaft siegt klar im Kreisderby

Herren Bezirksliga: SCH I – TTC Victoria Härtsfeld   9:3
Eine starke geschlossene Mannschaftsleistung zum Rundenabschluss zeigte der SCH. Grundstein des Erfolges war, dass alle drei Eingangsdoppel durch Ertle/Koch, Knödler/Groll und Geiger/Mailänder gewonnen werden konnten. In den folgenden Einzelpartien hatten die Gäste zwar im vorderen Paarkreuz deutliche Vorteile, was aber die Hermaringer auf den restlichen vier Einzelpostionen zu kompensieren wussten. Durch die insgesamt spielerische Überlegenheit des Heimteams waren die Härtsfelder schließlich auf verlorenem Posten, was sich dann auch im Endergebnis niederschlug. Die restlichen Punkte für den SCH erspielten M. Ertle, R. Geiger 2x, J. Koch, J. Mailänder und W. Groll. Über die komplette Spielzeit beider Halbserien betrachtet belegen die Brenztäler einen hervorragenden dritten Tabellenplatz, was seit vielen Jahren nicht mehr erreicht werden konnte.
 
Herren Bezirksklasse: SCH II – VFL Gerstetten   9:6
Im Duell der beiden direkten Absteiger behielt der SCH mit einer soliden Performance knapp die Oberhand. Es punkteten in den Doppeln Groll/Wiesenfahrt, Basler/Hatzak sowie in den Einzeln H. Basler, W. Groll 2x, B. Wiesenfahrt, H. Hörger und H. Hatzak 2x.
 
Herren Kreisliga B: SCH III – SV Mergelstetten II   7:9
Die wahrscheinliche beste Rückrundenleistung unserer dritten Mannschaft hätte zumindest ein Unentschieden verdient gehabt, da unglücklicherweise von fünf Entscheidungssätzen nur zwei gewonnen werden konnten. Besonders stark spielten M. Tabor der bei beiden Einzeln die Platte siegreich verließ, sowie F. Ehrlinger und F. Moroff die beide zusammen das Doppel und je eine Einzelbegegnung für sich entscheiden konnten. Desweiteren zeichneten sich Burkhardtsmaier/Brezger sowie G. Meuser aus.
 
Jungen U18 Bezirksklasse: SCH I – TSG Schnaitheim   6:0
Es punkteten in den Doppeln sowie in den Einzeln Groll/Nathanael und Köpf Erb.
 
Senioren Bezirksliga: VFL Gerstetten – SCH   6:3
Eine knappe Niederlage mussten unsere Senioren einstecken. Leider fiel bei diesem Spiel verletzungsbedingt auch noch ein wichtiger Stammspieler aus. Für den Gast punkteten Geiger/Basler im Doppel sowie R. Geiger und J. Koch. Der letztjährige Meister belegt somit in der Schlusstabelle den dritten Platz.
 
Damit ist die Saison 2017/2018, auĂźer fĂĽr das Seniorenteam beendet. Unsere Ăś50 wird am kommenden Wochenende, wie im vergangenen Jahr, an den WĂĽrttembergischen Meisterschaften in Reutlingen teilnehmen.
 
gez. Jörg Mailänder
Pressewart SC-Hermaringen
Abt. Tischtennis

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.