SC-Hermaringen, Hermaringen, Tischtennis, Sport

SC Hermaringen 1929 e.V.

Abteilung Tischtennis

Geschrieben von Georg am Mittwoch, April 9, 2008

Ergebnisse vom Wochenende

Bezirksliga : TTC Burgberg I – SC Hermaringen I     9 : 6

Ohne Dieter Hiegl musste der SCH 1 zum Derby in Burgberg antreten und unterlag knapp mit 6:9. Czipri/Mailänder und Koch/Geiger brachten den SCH nach den Doppeln mit 2:1 in Führung, Gerhard Czipri unterlag im Entscheidungssatz 10:12, Harry Knödler entschied sein erstes Einzel ebenfalls im fünften Satz zur erneuten Führung. Kein Glück hatte Jörg Mailänder bei seiner Fünfsatzniederlage, Jürgen Koch sorgte mit einem 3:0 Erfolg für den vierten Hermaringer Sieg. Nach zwei Niederlagen infolge geriet der SCH 1 erstmals in Rückstand. Der stark aufspielende Harry Knödler konnte mit einem klaren 3:0 Erfolg nochmals ausgleichen aber dann konnte Burgberg wieder zwei Einzel gewinnen zum 7:5 Zwischenstand. Jörg Mailänder holte den sechsten Punkt für Hermaringen, die letzten beiden Einzel gingen jeweils knapp an die Gastgeber.

Kreisliga A : SC Hermaringen II – TV Steinheim II     9 : 5

Mit zwei Ersatzspielern kam die Zweite zu einem verdienten Sieg gegen den Tabellenletzten.
Schwach/Wiesenfarth siegten im Doppel, Möller 2x, Groll 2x, Schwach, Wiesenfarth 2x und Tabor waren in den Einzel erfolgreich.

Kreisliga B : SV Bolheim I – SC Hermaringen III     1 : 9

Beim unerwartet deutlichen Sieg in Bolheim musste sich lediglich das Doppel Hörger/Burkhardtsmaier geschlagen geben.Falkenstein/Polzer und Sanwald/Schwarzenberger siegten im Doppel, Hörger 2x, Polzer, Burkhardtsmaier, Sanwald, Schwarzenberger und Falkenstein behielten in den Einzeln die Oberhand.

Kreisklasse A : SC Hermaringen IV – TSV Altheim II     9 : 7

Nach drei Stunden Spielzeit hatte der SCH IV in einem vorgezogenen Spiel den Abstiegskampf gegen Altheim knapp zu seinen Gunsten entschieden. Duckeck/Klotzbücher gewannen ihr Doppel nach einem 0:2 Satzrückstand noch mit 3:2 Sätzen, auch Beisswenger machte es spannend und siegte ebenfalls 3:2 auch nach einem 0:2 ückstand. Schmid und Duckeck brachten die Vierte mit 4:2 in Führung. Nach einer Niederlage von Meuser brachten Klotzbücher und Brezger mit ihren Erfolgen den SCH mit 6:3 in Führung und alles deutete auf einen sicheren Erfolg hin. Die Gäste gaben nicht auf und erspielten sich mit vier Siegen infolge eine 7:6 Führung. Das hintere Paarkreuz mit Klotzbücher und Brezger hatte einen guten Tag erwischt und konterten mit ihren Erfolgen zur 8:7 Führung für den SCH. Ein Unentschieden war der Vierten bereits sicher und nach zwei Sätzen (4:11 und 0:11) glaubte kein SCH-ler mehr an einen Sieg im Abschlussdoppel. Brezger/Beisswenger gewannen den dritten und auch den vierten Satz jeweils mit 11:7. Im alles entscheidenden fünften Satz Spielten die Hermaringer gross auf, die Gäste wurden immer nervöser und hatten dem druckvollen Spiel nichts mehr entgegenzusetzen, und gewannen 11:7.
Ein wertvoller Sieg fĂĽr den Klassenerhalt war eingefahren.

Kreisklasse A : SC Hermaringen IV – TSG Giengen II     3 : 9

Gegen den Tabellenzweiten war die Vierten chancenlos. Meuser/Brezger siegten im Doppel, in den Einzeln sorgten Beisswenger und Brezger fĂĽr die Hermaringer Punkte

Bezirksklasse U18 : SC Hermaringen – PSV Aalen     2 : 6

Legiglich Michael Ertle konnte im Spiel gegen den TabellenfĂĽhrer dagegenhalten und gewann beide Einzel.

Die nächsten Spiele:

Samstag 12.04.2008

12:30 Uhr SCH U15 – PSV Heidenheim I

14:30 Uhr TSG Schnaitheim – SCH U18

18:00 Uhr TTC Königsbronn I – SC Hermaringen IV

18:30 Uhr TSV Blaustein – SC Hermaringen I

18:30 Uhr TSV Altheim I – SC Hermaringen II

Kommentar hinzufügen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.