SC Hermaringen 1929 e.V.

Abteilung Tischtennis

Geschrieben von Georg am Sonntag, Februar 10, 2019

Erste Mannschaft gewinnt Kellerduell

Herren Bezirksliga: SCH I – TSG Abtsgmünd I   9:2
Für beide Teams war dies ein wichtiges und vorentscheidendes Spiel um den Verbleib in der Bezirksliga. Die Gastgeber führten nach den Eingangsdoppeln durch Knödler/Groll und Koch/Affeldt mit 2:1. Der positive Trend setzte sich auch im ersten Durchgang in den Einzeln fort. H. Knödler, M. Ertle, J. Koch, W. Groll und M. Guderlei erhöhen auf 7:2. Schlussendlich machten abermals H. Knödler und M. Ertle den „Sack“ zu. Mit dieser guten Mannschaftsleistung besteht für die Hermaringer wieder Hoffnung die Klasse aus eigener Kraft zu schaffen. Glückwunsch!!!


Herren Kreisliga B: SV Mergelstetten II – SCH III   9:3
Ohne Chance war unsere Dritte in Mergelstatten. Es punkteten Burkhardtsmaier/Haussmann und Meuser/Tabor und den Doppeln sowie G. Burkhardtsmaier im Einzel.

Herren Kreisliga B: SCH III – TSG Giengen III   3:9
Mit dieser weiteren Niederlage dürfte der Abstieg wohl besiegelt sein. Für den SCH waren Burkhardtsmaier/Haussmann, sowie G. Brezger und G. Burkhardtsmaier erfolgreich.

Jungen U 18 Bezirksklasse: SV Bolheim – SCH   6:2
F. Scherand war in seinen beiden Einzeln erfolgreich.

Senioren Bezirksliga: TSG Hofherrnweiler – SCH   6:4
Eine knappe und unglückliche Niederlage mussten unsere Senioren beim Tabellendritten einstecken. Für den Gast verließen Knödler/Koch im Doppel sowie H. Knödler 2x und M. Guderlei erfolgreich die Platte.

Hier die nächsten Begegnungen:
Herren Kreisliga A: 17.02.2019 (10:00 Uhr): TV Steinheim II – SCH II
Senioren Bezirksliga: 11.02.2019 (20:00 Uhr): VFL Gerstetten – SCH

gez. Jörg Mailänder
Pressewart SC-Hermaringen Abt. Tischtennis

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.