SC Hermaringen 1929 e.V.

Abteilung Tischtennis

Geschrieben von Georg am Montag, November 19, 2012

Ergebnisse vom Wochenende

Bezirksklasse : SC Hermaringen 1  – TV Unterkochen 3    6 : 9                        

Zu Spielbeginn verlor der SCH alle drei Doppel was ausschlaggebend war für die knappe Niederlage. Nach einer Fünfsatzniederlage von Knödler gelangen der Ersten durch Koch, Geiger, Ertle, Möller und Ersatzspieler Mailänder fünf Siege infolge. Die Gäste konterten mit vier teils knappen Einzelsiegen zur 8:5 Führung. Möller gewann auch sein zweites Einzel und ein Remis war in Reichweite aber Mailänder unterlag knapp mit 3:1 Sätzen und die erste Saisonniederlage war perfekt.

 

Kreisliga A : SC Hermaringen 1  – TV Unterkochen 4    9 : 3

Wenig Mühe hatte die Zweite gegen den Tabellenletzten aus Heidenheim. Lediglich das Doppel Molnar/Basler musste sich im fünften Satz mit 10:12 geschlagen geben. Für die Zweite punkteten Czipri/Mailänder und Hörger/Wiesenfahrt in den Doppeln sowie Czipri 2x, Molnar, Mailänder, Hörger, Basler und Wiesenfahrt in den Einzeln.

 

Kreisliga B : SC Hermaringen 3  – TSV Altheim 1    0 : 9

Ohne jede Chance war die Dritte gegen den Absteiger und Meisterschaftsanwärter aus Altheim.

 

Kreisliga B : VFL Gerstetten 3  – SC Hermaringen 3    1 : 9

Zu einem klaren 9:1 Erfolg kam die Dritte gegen den Tabellenletzen in Gerstetten. Alle drei Doppel durch Röscheisen/Burkhardtsmaier, Polzer/Hatzak und Brezger/Beißwenger konnten gewonnen werden. In den Einzel waren Polzer, Hatzak, Röscheisen, Burkhardtsmaier, Brezger und Beißwenger siegreich.

 

Kreisklasse B : TV Steinheim 2 – SC Hermaringen 4     9 : 3

Ohne das erste Paarkreuz musste sich die Vierte deutlich geschlagen geben. Tabor/Schmid siegten im Doppel und Meuser und Tabor konnten sich im Einzel behaupten.

 

Kreisliga U18 : TV Steinheim  – SC Hermaringen      1 : 6

Einen tollen Erfolg errang die Jungenmannschaft in Steinheim. Ehrlinger/Schulz und Rohrer/Brandstätter sorgten für eine 2:0 Führung nach den Doppeln. Frederik Schulz und Florian Ehrlinger konnten die Führung mit ihren knappen Fünfsatzsiegen auf 4:0 ausbauen. Nach einer knappen Niederlage von Martin Brandstätter sorgten Konrad Rohrer und erneut Florian Ehrlinger für den 6:1 Gesamtsieg. Macht weiter so.

 

Bezirksklasse Senioren : SC Hermaringen – TSG Hofherrnweiler     5 : 5

Mit einem gerechten 5:5 Unentschieden endete das Spitzenspiel bei den Senioren. Für den SCH punkteten Koch/Molnar im Doppel und Knödler, Geiger, Molnar 2x und Mailänder.

 

Bezirksmeisterschaften 2012

Bei den Senioren Ü60 musste sich Molnar erst im Endspiel geschlagen geben und wurde somit Vizebezirksmeister. Im Doppel der Senioren Ü60 holte sich Molnar mit seinem Partner aus Aalen den Bezirksmeistertitel, den dritten Platz belegten Röscheisen/Maier.

 

Die nächsten Spiele:           

Samstag 24.11.2012 13:00 Uhr  SC Hermaringen U18 – TSV Oberkochen; 15:30 Uhr SC Hermaringen 1 – TTC Neunstadt; 19:00 Uhr SV Zang – SC Hermaringen 2

 

Gez. D.Göth

Kommentar hinzufügen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.