SC-Hermaringen, Hermaringen, Tischtennis, Sport

SC Hermaringen 1929 e.V.

Abteilung Tischtennis

Geschrieben von Georg am Montag, Mai 20, 2013

Erstmaliger Aufstieg in die Bezirksklasse

Zum ersten Mal in der über vierzigjährigen Geschichte der Abteilung Tischtennis des SC Hermaringen, gelang der zweite Mannschaft mit 29:7 Punkten und einem Spielverhältnis von 151:73 der direkte Aufstieg in die Bezirksklasse.
Dabei sah es nach Abschluss der Vorrunde nicht danach aus. Aufgrund zweier Niederlagen bei den schärfsten Konkurrenten SV Zang und Heidenheimer Sportbund, belegte der SCH nur den zweiten Platz, was die Relegation bedeutet hätte.
Durch den Neuzugang von Hans Hauser vom VFR Aalen zur Rückrunde konnten die entscheidenden Spiele in der Rückrunde gewonnen werden. Aufgrund diverser Ersatzgestellungen sowie krankheitsbedingten Ausfällen in der ersten und zweiten Mannschaft hat es sich gezeigt, wie wichtig verlässliche Ersatzspieler sind.

P1030320

Das Bild zeigt die erfolgreichen Spieler des SCH II und die Ersatzspieler (von links): Matthias Tabor, Rudolf Polzer, Gerhard Czipri, Bernd Wiesenfahrt, Günter Röscheisen, Ru-dolf Molnar, Harald Basler, Hans Hauser, Jörg Mailänder (Mannschaftsführer), Horst Hörger, Heinz Beißwenger

Kommentar hinzufügen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.