SC Hermaringen 1929 e.V.

Abteilung Tischtennis

Geschrieben von Georg am Sonntag, September 15, 2013

Ergebnisse vom Wochenende

Die Saison 2013/14
Erstmals spielt der SC Hermaringen mit zwei Mannschaften in der Bezirksklasse, die Dritte spielt weiterhin in der Kreisliga B und die Vierte kämpft in der Kreisklasse B um den Klassenerhalt. Die Senioren spielen in der Bezirksklasse um die Meisterschaft. In der Kreisliga spielt die U18-Mannschaft und die neu formierte U15-Mannschaft sammelt in der Kreisklasse Erfahrung.

 

Ergebnisse vom Wochenende:

Bezirksklasse : TV Unterkochen 2 – SC Hermaringen 1 9 : 2
Bei der deutlichen Niederlage gegen Angstgegner Unterkochen konnten lediglich Knödler und Möller überzeugen.

 

Bezirksklasse : SV Lauchheim 1 – SC Hermaringen 2 9 : 6
Ohne Czipri musste sich die Zweite nach vier Stunden Spielzeit und acht ausgespielten Entscheidungssätzen knapp geschlagen geben. Nach den Doppeln, Molnar/Hauser und Hörger/Wiesenfarth siegten, führte der SCH mit 2:1. Bis zum 6:6 Zwischenstand war das Spiel ausgeglichen, für den SCH punkteten in den Einzeln Molnar, Hauser, Mailänder und Basler, doch nach drei klaren Niederlagen infolge war die unglückliche Niederlage perfekt.

 

Kreisliga B : SV Ebnat 1 – SC Hermaringen 3 9 : 3
Auch die Dritte startete mit einer Niederlage in die neue Saison. FĂĽr den SCH punkteten Hatzak/Polzer im Doppel sowie Hatzak und Burkhartdsmaier in den Einzeln.

 

Kreisklasse B : SV Ebnat 2 – SC Hermaringen 4 9 : 0
Gleich das erste Spiel musste die Vierte wegen Spielermangels kampflos abgeben.

 

Kreisliga U18 : TSG Giengen – SC Hermaringen 5 : 5
Nach einem ausgeglichenen Spiel war die U18 Mannschaft beim 5:5 Unentschieden die einzige Mannschaft ohne Niederlage. Florian Ehrlinger/Frederik Schulz siegten im Doppel und in den Einzeln waren Florian Ehrlinger 2x, Frederik Schulz und Konrad Rohrer erfolgreich. Felix Scherand konnte zwar in seinem ersten Punktspiel noch nicht punkten, zeigte aber eine ordentliche Leistung.

 

Kreisklasse U15 : TTC Härtsfeld – SC Hermaringen 10 : 0
Nur mit drei Spielern konnte die neu formierte U15-Mannschaft antreten und musste erwartungsgemäß Lehrgeld bezahlen.

 

Die nächsten Spiele:
Samstag 21.09.2013 11:30 Uhr SC Hermaringen U15 – SV Zang; 13:00 Uhr SC Hermaringen U18 – TSG Schnaitheim 2; 15:30Uhr SC Hermaringen 4 – TSG Schnaitheim 1; 18:00 Uhr TTC SV Mergelstetten – SC Hermaringen 3; 19:30 Uhr TTC Härtsfeld 1 – SC Hermaringen 1

Gez. D.Göth

Kommentar hinzufügen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.